Jeden Sonntag Suppe zum mitnehmen, Brot mit Wurst und..... von 12.00 bis +- 16.00 Uhr.

auf der Grenze mit trockenem Wetter

Der Schmuggelpfad ist nicht nur eine Abenteuer-Route in der Natur. Hier werden auch die geschichtlichen Hintergründe erzählt, denn entlang der Grenze wurde tatsächlich mal viel geschmuggelt. 
Das der Schmuggelpfad seinem Namen alle Ehre macht, wird unterwegs an mehreren Stellen erklärt. In diesem Grenzgebiet wurde früher sehr viel geschmuggelt: Kaffee, Tee, Tabak, aber auch Alkohol und sogar Kühe, die schwarz eingefärbt wurden, um sie zu tarnen. Infotafeln erzählen die Hintergründe.  


Für echte Spürnasen gibt es ein Naturquiz mit unterschiedlichen Aufgaben. Diese bekommt man beim Startpunkt (Bauerncafé Jacobs) oder direkt nebenan, hinter der Grenze (Restaurant Jagersrust). Wer den ausgefüllten Bogen am Ende in den Schmuggel-Briefkasten steckt, kann einen kleinen Preis gewinnen. 
link Film Schmugglerpafd:
https://www.youtube.com/watch?v=oZbJBedSVoE&list=PLyGwdEwAJ1rLEo88KV1TwoMBoNKlk-0oC&index=4